41F4 Besser hören mit modernen Hörgeräten | Hörberatung.at

Was moderne Hörgeräte alles können

In der Hörakustik hat es in den letzten Jahren rasante Entwicklungen geben, die das Leben vieler Menschen enorm erleichtern.

Sowohl in Sachen Design als auch bei den technischen Eigenschaften ist die Auswahl an modernen Hörgeräten heute sehr gross, sodass es für jeden Menschen mit Hörverlust eine passende Lösung gibt. Eine auffällige beige Banane hinter dem Ohr, die alles verzerrt klingen
lässt: Das war lange das Bild vom Hörgerät. Mit modernen Hörlösungen hat das nichts mehr zu tun. Diese sind klein, manchmal sogar unsichtbar, und sorgen für ein sehr natürliches Hörerlebnis in jeder Umgebungssituation.

Die neuste Entwicklung auf dem Markt: Ein Automatik-Betriebssystem analysiert alle 0,4 Sekunden die Hörumgebung und passt Ihre Hörgeräte entsprechend Ihrer momentanen Hörsituation an. Egal, wo Sie sich gerade befinden, werden die Konfigurationen in Ihrem Hörgerät dauernd optimiert, um Ihnen das bestmögliche Hören zu gewährleisten.

Grosse Auswahl an Farben und Designs

Die leichten Glasfasergehäuse werden in den buntesten Farben und Mustern angeboten. Der selbstbewusste Träger wählt möglicherweise ganz bewusst eine auffällige Farbe, andere bevorzugen eher zurückhaltende Töne. Und was die Formen und Bauweisen angeht: Hier gibt es praktisch unsichtbare Im-Ohr-Geräte (IdO), aber auch die äusserlich sichtbaren Modelle erinnern heute eher an ein Modeaccessoire als an eine Hörhilfe. Bei Letzteren unterscheidet man zwischen den Hinter-dem-Ohr-Geräten (HdO) und den Ex-Hörer- bzw. Receiver in Canal-Geräten (RIC).

Sie tragen bereits Hörgeräte?

Überzeugen Sie sich von der neusten Entwicklung selbst. Melden Sie sich jetzt fürs Hörgeräte-Probetragen an.

Digitale Spitzentechnologie auf kleinstem Raum

Vielleicht noch beeindruckender als die Optik ist die Technik der modernen Wunderwerke. Sie ist vergleichbar mit der eines kleinen und enorm leistungsstarken Computers: 45 Millionen Transistoren, verpackt in einer 65 Nanometer-Chiptechnologie, garantieren, dass ein Hörsystem innerhalb von nur einer Sekunde rund 552 Millionen Transaktionen ausführen kann. Was das für den Hörgeräteträger bedeutet? Die Übertragung in Echtzeit ermöglicht beispielsweise in Gesprächen ein besseres Sprachverstehen. Auch entfallen umständliche manuelle Anpassungen an verschiedene Hörsituationen. Die sensible Software der Geräte erkennt nämlich Veränderungen selbstständig und passt sich automatisch der Umgebung an. So zum Beispiel beim Autofahren, wo störende Motorgeräusche unterdrückt werden und dadurch Raum für Gespräche mit den Mitfahrern entsteht.

Interaktion durch drahtlose Anbindung

Ein weiterer Meilenstein der letzten Jahre sind die drahtlosen Anbindungsmöglichkeiten. Darunter versteht man die direkte Verbindung mit Audiogeräten mittels Funk (FM) oder Bluetooth, was eine optimale Übertragungsqualität gewährleistet. So zum Beispiel beim Handy, das mithilfe eines angekoppelten Zusatzgeräts die Stimme der Anrufer direkt auf die Hörgeräte überträgt. Das funktioniert auch mit dem Radio, Fernseher und MP3-Player.

0049 Finden Sie heraus, wie auch Sie von einem Hörgerät profitieren können. 2E03

Übertragung in Echtzeit, automatische Anpassung und diverse Möglichkeiten der drahtlosen Anbindung sind nur drei von vielen Beispielen, die zeigen, wie sich moderne Hörlösungen in unseren heutigen Alltag einfügen und damit die Lebensqualität von Menschen mit Hörverlust gravierend verbessern können. 

0